Zusammenarbeit

Vernetzung hat im Kulturbetrieb eine wichtige Rolle eingenommen. Kaum eine Institution kann es sich in Zeiten schrumpfender Budgets noch leisten, ausschließlich mit eigenem Material, Personal und Erkenntnissen zu arbeiten. Statt dessen stehen Wissenstransfer und Vernetzung ganz oben auf der Liste.


Auch die Sammlung Püscher arbeitet mit verschiedenen Institutionen auf dem Kunst-, Kultur- und Heimatsektor zusammen.


>> Deutsche Fotothek

Mit über 3,5 Millionen Bilddokumenten ist die Deutsche Fotothek in der SLUB Dresden ein Universalarchiv der Fotografie-, Kunst- und Technikgeschichte. In ihrer Bilddatenbank sind rund 1,3 Mio. Aufnahmen aus unseren Sammlungen sowie aus den Sammlungen unserer Partnerinstitutionen online und frei zugänglich recherchierbar — mit umfassenden Service für wissenschaftliche und redaktionelle Nutzung.

Die Sammlung Püscher befindet ich dort im Archiv der Fotografen. Angesichts des weitreichenden Medienwandels von der analogen zur digitalen Fotografie gehört die Sicherung und Aktivierung von bedeutenden Zeugnissen der analogen Fotografie zu den aktuell wichtigsten Aufgaben großer Bildarchive. Die Deutsche Fotothek stellt sich dieser Herausforderung gemeinsam mit der Stiftung F.C. Gundlach und weiteren Partnern und übernimmt als Archiv der Fotografen Verantwortung für das in Form fotografischer Werke und Nachlässe überlieferte kulturelle Erbe.

Weitere Infos hier.

 

>> Verein für Heimatkunde Alfeld (Leine) e.V.

Neben der unmittelbaren Unterstützung (durch Bereitstellung von Räumen, Hardware und der Nutzungsrechte) steht der Verein für Heimatkunde Alfeld (Leine) e.V. als erster Ansprechpartner hier am Ort zur Verfügung. Da sowohl die Tätigkeitsfelder als auch  Intentionen in einigen Bereichen sehr ähnlich sind, liegt es nahe, die sich anbietenden Synergieeffekte zu nutzen und - zusammen mit der alt-alfeld GbR - zukünftige Aktivitäten und Auftritte zu bündeln.

Weitere Infos hier.

 

>> Institut Heidersberger, Wolfsburg

Das Institut Heidersberger steht uns in Fragen der Kommunikation und Bewertung von fotografischen Nachlässen zur Seite. Des Weiteren steht in Person von Bernd Rodrian ein erfahrener Experte in Sachen Archivierung und Umlagerung von analogem Bildmaterial zur Verfügung.

Weitere Infos hier.

 

>> Kulturbüro des Landkreis Hildesheim

Als Ideenentwickler, Partner in der überregonalen Politik und Vernetzer über die Grenzen der Stadt hinaus steht uns das Kultubüro des Landkreis Hildesheim zur verfügung. Insbesondere dem Leiter, Hans-Jürgen Driemel, sind wir zu Dank verpflichtet, vor allem für seine Unterstützung und Hilfe im Zuge der Gründungs- und Findungsphase der Püscher Gesellschaft. 

Weitere Infos hier.

 

>> SIEBEN

Das monatlich erscheinende Magazin SIEBEN (Auflage: 7000 Stück) ermöglicht uns die Veröffentlichung unserer beliebten Serie ...der andere Püscher. Dabei zeigen wir Motive und Bilder, die den Alfeldern in dieser Art und Weise noch gar nicht bekannt waren, kennen sie doch meistens nur das Klassen- oder Hochzeitsfoto von ihrem Püscher.


Weitere Infos hier.